Nachrichten

Auswahl
Foto: Ulf Daude
 

AfB-Nordkonferenz: Bildungsgerechtigkeit oberstes Ziel für die zukünftige norddeutsche Bildungspolitik

Bildungsgerechtigkeit bleibt das zentrale Ziel norddeutscher Bildungspolitik, waren sich die Bildungspolitikerinnen und Bildungspolitiker der Nordkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) einig. Auch der Bund kann und soll seinen Teil dazu beitragen, das ist die Überzeugung, die auf der Nordkonferenz erneut hervorgehoben wurde.
Bereits zum 9. Mal trafen sich am Sonnabend, den 1. April die SPD-Bildungspolitikerinnen und Bildungspolitiker der fünf norddeutschen Bundesländer. mehr...

 
2016-02-13_19_AfB_Nds_LK_OLY_150
 

Der AfB-Landesverband Niedersachsen hat einen neuen Vorstand: Elke Tonne-Jork wurde als Vorsitzende wieder gewählt.

Der neue Vorstand besteht aus Erfahrenen und Neuen aus allen 4 Bezirken, aus einer Vorsitzenden, drei stellvertretenden Vorsitzenden und 10 BeisitzerInnen.
Gesetzt ist: Vorsitzende und StellvertreterInnen stammen aus den vier Bezirken des Landes.
Elke Tonne-Jork ist SPD-Vorsitzende des UB Nienburg im SPD-Bezirk Hannover. Ihre Stellvertreter bzw Stellvertreterinnen sind Doris Holletzek (Bezirk Braunschweig), Jutta Liebetruth (Bezirk Nordniedersachsen) und Jürgen Köpke (Bezirk Weser-Ems). mehr...

 
Stefan_Politze_150
 

Stefan Politze (MdL): Die drei populistischen Lügen zum Schulgesetz

Im Zusammenhang mit der Novellierung des Schulgesetzes erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze:
„Die niedersächsischen SPD-Landtagsabgeordneten haben in mehr als 100 Veranstaltungen im ganzen Land viel positive Resonanz auf die geplanten Reformen erhalten. Außerdem gab es anregende und konstruktive Diskussionen. Im Rahmen der öffentlichen Diskussionen gibt es aber auch einige populistische Behauptungen, die hiermit richtig gestellt werden.“ mehr...

 
Elke_Tonne-Jork_150
 

AfB Nds: "Lehrerbildung der Zukunft" | Sa, 13.06.2015 | 10:30 bis 15:30 Uhr | Hannover

Ganztagsschule, Inklusion, Gesamtschule, Lernen mit neuen Medien – dies sind nur vier Inhalte von vielen, die notwendigen Bereiche einer künftigen schulischen Entwicklung beschreiben. Die fachliche Ausbildung für den Unterricht in der Schule darf dabei nicht zu kurz kommen. Darüber hinaus sind jedoch grundsätzliche Kenntnisse über Organisationsstrukturen und Systemkenntnisse im Jugend- und Bildungsbereich notwendig.
Schule wird sich auch in Zukunft verändern. mehr...

 
2015-03_Gegen_Rassismus_150
 

Internationaler Tag gegen Rassismus in Hannover 2015

Die Landeshauptstadt Hannover lädt zur Teilnahme an der großen Veranstaltungsreihe ein.
Die Landeshauptstadt Hannover beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Internationalen Woche gegen Rassismus in Hannover und lädt Sie herzlich zu einer breiten Auswahl von Veranstaltungen ein. Während der Veranstaltungswoche findet in der VHS eine Ausstellung zur Aufarbeitung der NSU-Morde statt.
16. März, 17:00-18:30 Uhr Auftaktkundgebung
.....
25. März, 18:00 Uhr Vortrag: „Kritische Zwischenbilanz" mehr...

 
Stefan_Politze_150
 

Beratung des Schulgesetzes: SPD folgt der Empfehlung des Gesetzgebungs- und Beratungsdienstes

Nach derzeitigem Stand wird das Schulgesetz vom federführenden Kultusausschuss beraten und es erfolgt eine Mitberatung durch die Ausschüsse für Rechts- und Verfassungsfragen sowie für Haushalt und Finanzen. Anlässlich der heutigen Entscheidung des Kultusausschusses, nicht noch weitere Fachausschüsse in die Mitberatung des Schulgesetzes einzubeziehen, erklärt der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Stefan Politze: mehr...

 
Stefan_Politze_150
 

Die Schulgesetznovelle wurde ins niedersächsische Parlament eingebracht: Der Bildungsgang eines Kindes darf nicht von seiner Herkunft abhängen.

Nach der Auswertung von 46 Stellungnahmen und Eingaben von Verbänden und schulpolitischen Akteuren wurde der ursprüngliche Gesetzesentwurf in einigen Punkten weiterentwickelt. Die Pläne der Landesregierung hätten im Zuge der Verbandsanhörung in einigen Punkten Kritik, überwiegend aber Zustimmung erfahren, erläuterte die Ministerin. Es sei deutlich geworden, dass mit dem neuen Gesetz notwendige und teilweise lang gewünschte Änderungen zum Wohl der Schülerinnen und Schüler umgesetzt würden. mehr...

 
Logo_AfB_150
 

Die "Schulinspektion" als Instrument zur Qualitätsentwicklung in den Schulen Niedersachsens muss weiterentwickelt werden - und braucht einen anderen Namen!

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB)Niedersachsen bezieht Position beim Thema Schulinspektion
Um die Beratungsergebnisse zusammenfassen, kann man es so ausdrücken: Qualitätsentwicklung muss ein Angebot sein, um in einem verstetigten Prozess auf der freiwilliger Grundlage durch "Fremdeinschätzung" eine Evaluation der Situation in der Schule und die Weiterentwicklung der Schule durch gezielte Unterstützungsmaßnahmen zu ermöglichen. mehr...

 
2014-07-10_betrifft_Inklusion_150.jpg
 

betrifft: Inklusion in der Schule - Diskussion im Raschplatzpavillon in Hannover am 10.07.2014, 19:00 Uhr

Thementische zu Schule, Schulpolitik und Pädagogik.
In Kooperation mit Mittendrin e.V.
In Niedersachsen neigt sich das erste inklusive Schuljahr dem Ende entgegen. Anlass genug, dieses nach wie vor vehement und vielschichtig diskutierte Thema in einer offenen Gesprächsatmosphäre zu beleuchten. mehr...

 
2014-06-17_Kita_Dialog_150.jpg
| 1 Kommentar
 

Dialog zum Kindertagesstättengesetz: Alle Vorschläge werden ernsthaft geprüft.

"Das Kindertagesstättengesetz im Dialog entwickeln" - unter diesem Motto stand eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) der SPD Niedersachsen in Hannover. Es ging darum, von Erzieherinnen und Erziehern und anderen an der frühkindlichen Bildung und Betreuung Beteiligten zu erfahren, was gesetzlich neu geregelt werden sollte. Für MdL Uwe Santjer stand im Mittelpunkt rauszufinden, wo der Schuh besonders drückt. mehr...

 

 

1 2 3 4 5